Erste Mannschaft entführt 3 Punkte aus Ellingen

 

SG Ellingen II : SV Rheinbreitbach 0:4 (0:1)

 

Am vierten Spieltag der Kreisliga B Nord gelang der ertsen Mannschaft in Straßenhaus ein nie gefährdeter 4:0-Sieg gegen die SG Ellingen II.

 

Nach dem unfreiwilligen spielfreien Parkfestwochenende (Schiedsrichter war krankheitsbedingt nicht erschienen) war die Malacho-Elf gewillt, endlich den zweiten Dreier der Saison einzufahren. Das merkte man von der ersten Minute an.

 

Die junge Truppe wurde von einem spielfreudigen Mittelfeld um Kai Ewers, Markus Zettelmeyer und Robin Ehrenberg angetrieben, den urlaubsbedingten Ausfall von Kapitän Christian Henseler kompensierten Stephan Flother und Pablo Hartmann-Gonzalez in der Innenverteidigung tadellos und einwandfrei.

 

Schon in der ersten Halbzeit hätten die Rot-Weißen deutlich höher als 1:0 führen können. Der hohe Ballbesitzanteil und schöne Ballstaffetten konnten allerdings zunächst nicht in gefährliche Aktionen im Sechzehner umgemünzt werden. Mitte der ersten Hälfte vergaben Robin Ehrenberg und Tim Butter jeweils zwei schön herausgespielte Torgelegenheiten. Beim dritten Versuch machte es Ehrenberg besser, als er im Anschluss an die vom Schiedsrichter einberufene Trinkpause eine famose Vorlage von Zettelmeyer per Kopf verwerten konnte.

 

Den wenigen Gegenangriffen der Bezirksligareserve aus Ellingen setzte Hartmann-Gonzalez kurz nach der Pause mit einem satten Schuss aus 25 Metern zum 2:0 ein ebenso schönes wie jähes Ende. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. 

Auch wenn der eingewechselte Luigi Falsone mit einem Doppelpack (Vorlagen von Ehrenberg bzw. Goran Ali) den Spielstand noch auf 4:0 stellte, hätte der Sieg aufgrund weiterer ausgelassener Chancen durchaus noch höher ausfallen können.

Mit zwei Siegen aus drei Spielen ist der SVR voll im Soll. Die nächste Möglichkeit, den Punktestand aufzubessern, bietet sich am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen den SV Windhagen II. 

Es spielten: Schulz, Salz, Flother, Hartmann-Gonzalez, van Eckeren, Ehrenberg, Zettelmeyer (Bornheim), Ewers, Ruch (Ali), Butter (Falsone), Hillebrand